Weidensteckhölzer für den Kohlenbrucher Bach

2014 fehlten dem Kohlenbrucher Bach auf ca. 500 m Länge Ufergehölze, die wichtige ökologische Aufgaben haben wie die Beschattung des Gewässers, den Erosionsschutz und die Stabilisierung von Ufer und Sohle sowie die Bereitstellung eines Lebensraums für Pflanzen und Tiere. Im November 2014 haben wir bewurzelungsfähige Weidensteckhölzer im Uferbereich eingebracht und 20 begleitende Erlen gepflanzt. Näheres dazu erfahren Sie hier.
In den vergangenen Jahren hatte sich ein zusammenhängender und beeindruckender Gehölzsaum entwickelt, der allmählich vereinzelte Lücken aufwies.

2021 sind diese Ausfälle größer geworden. Daher haben wir am 6. November eine erneute Pflanzaktion mit Weidensteckhölzern durchgeführt. Im Vorfeld hat der städtische Baubetriebshof erneut eine Weide auf Kopf gesetzt. Aus den Ästen wurden ca. 90 Steckhölzer herausgeschnitten, wurzelseitig angespitzt und in den Boden eingebracht. Die Aktion fand bei besten Witterungsbedingungen und mit zahlreichen Helfern statt, bei denen wir uns herzlich für ihr Engagement bedanken.
Ein besonderer Dank gilt der Präsidentin von SI Deutschland, Anne Dörrhöfer, für ihre tatkräftige Unterstützung!

alle Fotos © SI Merzig-Saarlouis


YouTubeFacebookXingInstagramPodcast
Top