Regionale Projekte

Spendenübergabe an Beratungsstellen gegen sexuelle Ausbeutung

Im Juni 2018 konnten wir Nele, dem Verein gegen sexuelle Ausbeutung von Mädchen, und der Beratungsstelle Phoenix gegen sexuelle Ausbeutung von Jungen, jeweils 1.000 € übergeben.
Die Spenden stammen aus dem Erlös unseres diesjährigen Handtaschenflohmarkts, den die Clubschwestern zusätzlich aufgestockt hatten.

Lothar Woll (Phoenix) und Elisabeth Grimm (Nele) nahmen die Spende von den Clubschwestern Claudia Bohr (rechts) und Elfriede Klein (nicht auf dem Foto) entgegen.   Foto: Elfriede Klein

Nach der Spendenübergabe gaben Elisabeth Grimm und Lothar Woll einen Überblick über die Arbeit der Organisationen.

Bereits im vergangenen Jahr hatten wir Nele eine „Starke-Sachen-Kiste“ für den Vorschulbereich im Wert von 1.500 € bezahlt (s.u.). Diese Kisten werden an Einrichtungen ausgeliehen, dienen der Prävention und sollen Kinder für mögliche Gefahren sensibilisieren. Nele ist eine saarlandweite Anlaufstelle für Mädchen und junge Frauen bis 21 Jahre, die sexuelle Gewalt erfahren haben. Nele bietet Unterstützung an, um unter anderem mit dem Erlebten klarzukommen. Auch bietet Nele Präventionsmaßnahmen an.

Phoenix hält saarlandweit ein Beratungs- und Hilfsangebot für von sexueller Gewalt betroffene Jungen und Männer, ebenfalls bis 21 Jahre, vor. Die Beratungsstelle arbeitet unter anderem daran, sexuelle Gewalt gegen Jungen zu verhindern.

Spendenübergabe an Nele für Präventionskiste

Im April 2017 konnten wir Nele, dem Verein gegen sexuelle Ausbeutung von Mädchen e.V., eine Spende in Höhe von 1.500 € überreichen.

Nele hat davon für die Prävention im Elementarbereich eine Präventionskiste Echte Schätze, entsprechende Fachliteratur und Bilderbücher für Kinder angeschafft.


Foto © Nele Saarbrücken

Die Materialien aus der Kiste werden von den Kindern und den Erziehern/Erzieherinnen sehr gut angenommen.
Falsche oder beängstigende Vorstellungen über präventives Arbeiten zum Thema sexuelle Gewalt können durch sachliche Informationen und das kindgerechte, sehr bunte und ansprechende Material korrigiert werden.
 



Die Spende beruht auf den Kondolenzspenden anlässlich des Todes unserer Gründungspatin Christl Güth an den Soroptimist Hilfsfonds Merzig-Saarlouis. Christl Güth war im November 2016 verstorben.
Die Spendenübergabe bei Nele in Saarbrücken fand in Anwesenheit ihres Ehemannes Horst Güth statt.


Foto © SI Merzig-Saarlouis


Top