Regionale Projekte

Rucksack-Projekt

„Rucksack“ ist ein Konzept zur Sprachförderung und Elternbildung im Elementarbereich. Die Zielsetzung des Programms sind
 

  • die Förderung von Mehrsprachigkeit bei Migrantenkindern
  • die Stärkung der Elternkompetenz
  • die Stärkung des Selbstwertgefühls der zugewanderten Mütter und deren Kinder
  • die Stärkung der interkulturellen Pädagogik und des Mehrsprachenkonzeptes der Einrichtung
     

Die Einrichtung (Kindergarten, Tagesstätte) entwickelt durch das Projekt ein Konzept für Mehrsprachigkeit und Interkulturalität. Sie öffnet sich für ein interkulturelles Team und die teilhabende Rolle der Eltern. Sprache ist der notwendige erste Schritt für Integration und die Basis für eine Chance auf Bildung und Ausbildung.
 

Der Rotary Club Merzig-Saarlouis und Soroptimist Club Merzig-Saarlouis haben das Rucksack-Projekt im Kindergarten St. Marien in Weiskirchen unterstützt.

Hier fand sich vor bereits 10 Jahren eine internationale Gruppe von sieben Müttern mit neun Kindern zusammen, die mit einer Sozialpädagogin zusammenarbeiteten. Die Mütter kamen aus Tunesien, Polen, Lettland, Rumänien, und Brasilien. Eine zweisprachige Mutter war bereit, die Aufgabe der Elternbegleiterin zu übernehmen. Die Treffen fanden regelmäßig statt und wurden bereits nach kurzer Zeit mit eigenen Aktivitäten bereichert.
 

Zum leider vorzeitigen Abschluss des Projektes verbrachten Mütter und Kinder ein gemeinsames Wochenende in einer nahegelegenen Jugendherberge. An dem Wochenende nahmen auch „Projekt-Mütter“ und ihre Kinder aus dem Kindergarten Merzig teil. Die Kinder, die beteiligten Mütter und die Verantwortlichen des Kindergartens in Weiskirchen haben nach nur acht Monaten gemeinsamer Arbeit alle profitiert!


Alle nachfolgenden Fotos © SI Merzig-Saarlouis


Top